Modellkapitaene.net Foren-Übersicht Modellkapitaene.net
Der virtuelle Hafen f�r Schiffsmodellbaubegeisterte
 
 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MusterrolleMusterrolle   BenutzergruppenBenutzergruppen Ränge   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil  T-Shirts, Cappies, Tassen und andere Dinge mit Foren- und/oder IG-LogoFanshop HafenrundfahrtHafenrundfahrt  Einloggen, um Funksprüche zu empfangenEinloggen, um Funksprüche zu empfangen  LoginLogin 
  FunkfeuerFunkfeuer  Beobachtete ThemenBeobachtete Themen  AvatareAvatare  
Attachment Control Panel

      Dieses Thema einem Freund schicken      Thema speichern Themen der letzten 24 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
::   Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Balu
Bastelanfnger
Bastelanfnger



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 285
Wohnort: Grnhof ( Geesthacht )

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 17:31    Titel: Beitrag speichern

Moin
Mal ne Frage an die Elektrojungs!!!
Ich bin zur Zeit am Planen wieviele Akkus ich ins Boot nehme Platz habe ich ja genug !
Ich habe drei 12 Volt 17 Ah Akkus liegen die passen ohne Probleme ins Boot !
Ich wrde ganz gerne wenn ich unterwegs bin meinen Dampfer nur einmal ins Wasser setzen und ihn da belassen schon wegen des Gewichtes und natrlich nicht alle 10 min die Akkus tauschen mssen !!!
Was meint ihr wie lange werden die halten ???
Bzw was habt ihr an Board und wie lange halten eure Akkus???
Gru Christian



Moderation von Ghost:
Dieses Thema wurde von mir in denn Treibstoffbunker verlegt da er zum einen hier hin gehrt und so auch alle User etwas zum Thema beitragen knnen.


_________________
Hier gehts zum Baubericht mit den Bildern
Nach oben
Dokadidi
Junger Spund
Junger Spund



Anmeldungsdatum: 03.01.2011
Beiträge: 361
Wohnort: Schweiz/ Uerkheim

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 19:24    Titel: Beitrag speichern

sali Balu,
also in mein x kommen zu fahren 2x12V14AH, wie lange die halten werden wei ich auch nich nicht.
was ich aber wei ind die daten von meiner assister, da fahre ich 21AH ein ganzes we ohne nachzuladen.

Dieter

_________________
Hier gehts zu den grern Bildern
Wer nicht schwimmen kann sollte nicht in tiefe wasser gehen
Nach oben
Offshore
Oberbootsmaat
Oberbootsmaat



Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 462
Wohnort: bei Regensburg

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 19:46    Titel: Beitrag speichern

Servus Christian,
ich werde meine SX-119 mit 12V 10Ah in Form von LiFepos ausstatten. Was den Treibstoff anbelangt, also die Kapazitt der Akkus, tendiere ich dazu, so viel wie mglich mitzunehmen. Einfach aus dem Grund, dass ich auch nicht stndig nachtanken muss. Ist super praktisch, wenn Du auf einer Veranstaltung bist.
Du kannst die Fahrzeit aber auch ganz einfach selber nachrechnen. Du nimmst all Deine Verbraucher, addierst den kompletten Stromverbrauch in A und teilst die Kapazitt Deiner Tanks, also der Akkus, durch diese Zahl. Dann kommst Du ungefhr auf Deine Fahrzeit in Std.. Als kleines Beispiel:

Die Akkus meiner Manati haben 4,6Ah da komme ich bei einem Stromverbrauch von etwa 1,6A (Laststrom des Motors) auf etwa 3Std. Fahrzeit. Beim letzten Schaufahren war ich den ganzen Tag unterwegs, mit einer Akkuladung. Und Du bist ja auch nicht stndig auf dem Wasser, sondern bist ja auch mal beim Klnen.

Hoffe, das war ausfhrlich genug. Wenn noch Fragezeichen ber Deinem Kopf schweben confus , einfach mal anfunken.

Gre

Matthias

_________________
Die Anzahl unserer Neider besttigt unsere Fhigkeiten. Oscar Wilde

www.smc-weiden.de
Nach oben
Balu
Bastelanfnger
Bastelanfnger



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 285
Wohnort: Grnhof ( Geesthacht )

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 19:48    Titel: Beitrag speichern

Moin Du
Danke dir !
Na das ist doch mal eine Hausnummer das sollte doch reichen !!!
Dann bekommt der X Bow zwei Batterien und die Dritte kommt in meinen anderen Versorger !!!
Danke und Gru Christian

_________________
Hier gehts zum Baubericht mit den Bildern
Nach oben
Tomahawk
Oberbootsmaat
Oberbootsmaat



Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 446
Wohnort: Mnsterland

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 19:51    Titel: Beitrag speichern

Moin, Ich hab bei meiner Hamburg 7Ah drin, reicht fr nen ganzen tag beim schaufahren..... Aber auch ich packe soviel rein wie gewichts/platz/preismig geht..... Denn andauernd "auftanken" nervt einfach

_________________
Gru, Alex
Meine Homepage
Glaube nicht an Wunder, verlasse dich auf sie!
Nach oben
Offshore
Oberbootsmaat
Oberbootsmaat



Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 462
Wohnort: bei Regensburg

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 20:43    Titel: Beitrag speichern

Leider gibt es noch kein "unrep" wie bei der US Navy. Bei denen nennt sich das "underway replenishment". Da fhrt das Schiff einfach neben dem Tanker/Versorgungschiff her und bernimmt Treibstoff und Nachschub.

_________________
Die Anzahl unserer Neider besttigt unsere Fhigkeiten. Oscar Wilde

www.smc-weiden.de
Nach oben
Tomahawk
Oberbootsmaat
Oberbootsmaat



Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 446
Wohnort: Mnsterland

Beitrag Verfasst am: 09.03.2012 20:48    Titel: Beitrag speichern

hie das nich ConRep (Connected Replanishment), wie auch immer, das wre- knnte man sowas realisieren echt ne coole sache.....

_________________
Gru, Alex
Meine Homepage
Glaube nicht an Wunder, verlasse dich auf sie!
Nach oben
DanielR
Bootsmaat
Bootsmaat



Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 323
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: 10.03.2012 00:46    Titel: Beitrag speichern

Nein, das heit RAS (replenishment at sea). Winken Zumindest bei den Deutschen. Das beinhaltet nicht nur die Treibstoffbernahme, sondern soweit ich wei auch das Manila-highline-Manver. Gibt da verschiedene Bezeichnungen.

Gru
Daniel
Nach oben
PeterS
Junger Spund
Junger Spund



Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beiträge: 421
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag Verfasst am: 10.03.2012 08:20    Titel: Beitrag speichern

Hi Christian

Meine Nase fhrt mit 24V/7,5 AH (2x12V) einen Sontag-Nachmittag ohne erkennbare Ermdung.
Rechnerisch sind knapp 2 Stunden Vollgas drin, aber das fhrt man auch nicht die ganze Zeit.
Mit deinen 17Ah-Dingern liegst du sicher nicht schlecht. Die hatte ich auch schon hier und waren fr den Bow vorgesehen. Dummerweise haben sich meine Motoren dann als 24V-Typen geoutet und ich musst umstellen.

Allerdings wrde ich davon abraten, einfach 2 Akkus parallel zu schalten. Die Dinger werden immer einen unterschiedlichen Ladezustand haben, und sich erstmal gegenseitig entladen, bis sie auf dem gleichen Level sind. Da geht dir von der doppelten Kapazitt schon mal wieder was verloren.

Wenn schon 2 Akkus, dann bau dir lieber 2 versteckte Schalter aussenbords. Wenn der erste dann schlapp macht, kannst du an den Kai fahren und auf den 2ten umschalten.
Ist brigens auch fr die restliche Stromversorgung sinnvoll: Es gibt immer mal wieder Veranstaltungen mit begrenzter Fahrzeit. Da kann man den Pott einfach ausschalten, am Kai festmachen, und in 2 Stunden wieder weiterfahren.
Nach oben
Balu
Bastelanfnger
Bastelanfnger



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 285
Wohnort: Grnhof ( Geesthacht )

Beitrag Verfasst am: 10.03.2012 09:19    Titel: Beitrag speichern

Moin Peter
Danke dir die Idee mit den zwei Schaltern finde ich super da lt sich doch was draus machen !!!
Gru Christian

Also geht es dann ans Halter bauen damit die Akkus auch halten !!!

_________________
Hier gehts zum Baubericht mit den Bildern
Nach oben
Offshore
Oberbootsmaat
Oberbootsmaat



Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 462
Wohnort: bei Regensburg

Beitrag Verfasst am: 10.03.2012 09:33    Titel: Beitrag speichern

Was sagst Du dann, wenn Dich jemand nach dem Halter der Akkus fragt? und weg

_________________
Die Anzahl unserer Neider besttigt unsere Fhigkeiten. Oscar Wilde

www.smc-weiden.de
Nach oben
Balu
Bastelanfnger
Bastelanfnger



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 285
Wohnort: Grnhof ( Geesthacht )

Beitrag Verfasst am: 10.03.2012 09:48    Titel: Beitrag speichern

Moin
Ist sehr frh fr mich vieleicht verstehe ich dich deswegen nicht !
Wie kann ich dir denn helfen ???
Wenn er fertig ist kommen die Fotos wie blich in den Baubericht!
Gru

_________________
Hier gehts zum Baubericht mit den Bildern
Nach oben
Ghost
Korvettenkapitn
Korvettenkapitn



Anmeldungsdatum: 14.07.2008
Beiträge: 1563
Wohnort: Quickborn

Beitrag Verfasst am: 13.03.2012 12:49    Titel: Beitrag speichern

Moin Peter

Deine Idee mit denn separat geschalteten Akkus hat was fr sich aber knnte man die Akkus nicht auch ber einen Spannungswchter automatisch umschalten lassen?

Denn es soll ja Verrckte geben die mit ihren Modellen z.B. am Flensburger Frdefahren teilnehmen wollen und da stelle ich es mir etwas schwierig vor denn Akku von Hand umzuschalten.



Ghost

_________________
"Andere brauchen einen Psychiater ich brauche meine Pfeifen" ist zwar nicht von mir Stimmt aber.

Bilder zu meinen Bauberichten
Bei Skype: Ghost-Shipyard
Nach oben
PeterS
Junger Spund
Junger Spund



Anmeldungsdatum: 09.01.2009
Beiträge: 421
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag Verfasst am: 13.03.2012 17:37    Titel: Beitrag speichern

Moin

man knnte es auch mit 2 fetten Schottky-Dioden gegen Selbsentladung schtzen. Man verliert nur 0,4V und htte den Vorteil, ohne Umschalt-Orgie beliebig viele Akkus parallel betreiben zu knnen.
Es geht halt -zu Anfang- derjenige schneller leer, der voller angefangen hat.

Peter
Nach oben
Balu
Bastelanfnger
Bastelanfnger



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 285
Wohnort: Grnhof ( Geesthacht )

Beitrag Verfasst am: 13.03.2012 18:27    Titel: Beitrag speichern

Moin
Geile Idee !
Nur bedenkt ich als Elektroniktrottel das wird schwer !
Aber da habe ich auch noch eine Lsung in petto !Ich gehe dir Peter bei der Verdratung aufn Geist und Miete mich bei dir ein HIHIHI Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen
Gru Christian

_________________
Hier gehts zum Baubericht mit den Bildern
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
      Dieses Thema einem Freund schicken      Thema speichern Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Gehe zu:  

Insgesamt sind 0 Benutzer und 0 Bots online: Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine

Translation:  


 
Seite 1 von 3 Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Page generation time: 0.5326s (PHP: 30% - SQL: 70%) - SQL queries: 46 - GZIP disabled - Debug off

Attachment Control Panel
Impressum
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group